Ihr Spezialist für dauerhafte Haarentfernung in Koblenz 0261 / 29636166

Nassrasierer für die schnelle Enthaarung im Alltag

Wohl kaum eine Methode der Haarentfernung ist so verbreitet wie die Rasur mit dem Nassrasierer. Als moderne Variante der traditionellen Rasur für den Mann bieten sich heute vielfältige Modelle für Damen und Herren im Handel, welche binnen kürzester Zeit unerwünschte Haare an nahezu allen Körperpartien entfernen. Die Schnelligkeit hat jedoch ihren Preis: Die Rasur hält nur wenige Stunden bis Tage vor und muss somit häufig wiederholt werden.

Von der Herrenrasur zum Allround-Rasierer

nassrasierer01Die Rasur mit dem Nassrasierer ist vergleichsweise einfach von jedem Menschen umsetzbar. Während der Elektrorasierer auf der trocknen Haut angewendet wird, beginnt die Nassrasur mit dem Auftragen von einem geeigneten Rasiergel oder Rasierschaum. Der Nassrasierer besteht aus einem je nach Modell sehr komfortablen Handgriff, an dem auswechselbare Rasieraufsätze mit einer oder mehreren Rasierklingen angebracht sind. Mit diesem Klingenaufsatz wird die zu enthaarende Stelle auf dem Rasierschaum abgekratzt, wodurch die unerwünschten Haare nah an der Hautoberfläche abgeschnitten werden. Der klassische Nassrasierer ist für die Mehrfachnutzung mit auswechselbaren Klingen als Zubehör gedacht. Alternativ hierzu kann auch der Einmalrasierer als Nassrasierer zum Einsatz kommen.

Die Enthaarung mit einem Nassrasierer kann optimiert werden, indem die Haut vor der Rasur mit einem Peeling vorbereitet wurde. Durch das Peeling werden abgestorbene Hautzellen abgetragen und nachwachsende Haare können nicht so leicht einwachsen. Dennoch besteht bei der Rasur stets eine Gefahr von feinen Verletzungen der Haut, die zu kleinen Pickeln und Entzündungen führen können („Rasurbrand“). Entsprechend wichtig ist es, nach der Rasur ein mildes Pflegeprodukt zur Hautberuhigung auf die rasierten Körperpartien aufzutragen.

Vorteile und Nachteile bei der Verwendung von einem Nassrasierer

Zu den Vorzügen des Nassrasierers zählen:

  • gründliche und schnelle Haarentfernung über der Hautoberfläche
  • unkompliziert täglich für Damen und Herren geeignet
  • für alle Körperpartien geeignet (bisweilen Zubehör wie ein Trimmer sinnvoll)
  • vergleichsweise hautschonend, schmerzlos

Zu den Nachteilen des Nassrasierers gehören:

  • nur kurze Haarfreiheit, regelmäßiges Nachrasieren nötig
  • sorgfältige Reinigung und regelmäßiger Austausch des Rasierers/der Klingen für die Hautgesundheit erforderlich
  • hohes Risiko für feine Verletzungen, Entzündungen und Pickelbildung
  • Vor- und Nachbehandlung sinnvoll (Peeling, After Shave)

Zurück zur Übersichtsseite